pH-Gleichgewicht und wie man sie wiederherstellt

0 Kommentare

Ihr Körper ist ein magischer Ort. Es verfügt über Superkräfte, deren Sie sich kaum bewusst sind. Es balanciert die lebenswichtigen Nährstoffe aus, füllt sie von selbst wieder auf, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen. Doch entweder verlangsamt Ihr Körper aufgrund des Alterns oder der Technologie und moderner Produkte diesen Prozess oder Sie müssen ihn in die Hand nehmen, damit er jung und schön bleibt, so wie er ist.

Foto von Pixabay auf Pexels

Was ist der pH-Wert?

Ihre Haut zu verstehen, ist der wichtigste Schritt zu einer gesunden Haut. Die pH-Werte der Haut tragen dazu bei, wie Ihre Haut aussieht. Das Potenzial von Wasserstoff AKA pH ist in allen organischen Dingen vorhanden, auch in Ihnen. Ja, Sie sind auch organisch. Das pH-Gleichgewicht kategorisiert die Werte als sauer, neutral oder basisch. 

Photo by Min An on Pexels

Die pH-Skala reicht von 0-14. Alles unter 7 hat einen höheren Säuregehalt und alles über 7 ist alkalischer Natur. Die meisten Hautpflegeprodukte sind alkalischer Natur und haben einen pH-Wert zwischen 8-10. Wasser mit einem pH-Wert von 7 gilt als neutral. Das pH-Gleichgewicht Ihrer Haut liegt bei etwa 5. Ihre Haut sieht am besten aus, wenn die pH-Balance so ist, wie sie sein sollte. Die natürliche Feuchtigkeit der Haut ist richtig und effektiv eingeschlossen, die Barrierefunktion Ihrer Haut ist auf ihrem optimalen Niveau und die Haut schuppt weniger. Die Hautoberfläche ist die erste Barriere gegen die schädlichen Umwelteinflüsse, die die Umwelt auf Ihre Haut ausüben kann. Die allerbeste mit einer perfekten pH-Balance. Wenn Ihre Haut jedoch leicht säurehaltig ist (pH-Wert von 5,5), geraten Sie nicht in Panik, denn eine leichte Säure ist für eine gesunde Haut eigentlich wünschenswert. Sie bietet eine gastfreundliche Umgebung für den normalen Bakterienfluss, der dazu beiträgt, Ihre Haut gesund zu machen. Eine leicht saure Umgebung schützt Sie vor Infektionen und Krankheiten.

Hautprobleme wie fettige oder trockene Haut, Pickel, Ekzeme usw. entstehen durch ein verrücktes pH-Gleichgewicht. Es ist ein straffes Seil, das das richtige Gleichgewicht des pH-Wertes aufrechterhält. Wie Sie selbst sehen können, ist es schwierig, das richtige pH-Gleichgewicht aufrechtzuerhalten. Eine gesunde Haut ist die Grundlage, von der alle anderen Dinge abhängen. Es ist daher wichtig, das natürliche pH-Gleichgewicht Ihrer Haut zu erhalten, damit Sie gesund und glücklich sind. Eines der ersten Anzeichen dafür, dass das pH-Gleichgewicht wiederhergestellt werden muss, sind Trockenheit, Akne und Hautkrankheiten.

Wodurch wird das pH-Gleichgewicht gestört?

Wenn der ideale pH-Wert Ihrer Haut bei 5,5 liegt, was sind dann die Faktoren, die dieses Ungleichgewicht aus dem Gleichgewicht bringen? Alles und jedes, was Ihre Haut berührt, beeinflusst das empfindliche pH-Gleichgewicht, einschließlich Wasser. Die Auswirkungen können bis zu 6 Stunden anhalten. Mit moderner Technologie, chemisch belasteten Kosmetikprodukten und experimentellem Stress wird Ihre Haut anfälliger für schädliche Wirkungen und ein pH-Gleichgewicht, das zu wünschen übrig lässt. 

  • Chemisch belastete kosmetische Produkte: Nicht alles, was attraktiv in einer schönen Flasche verpackt ist, ist gut für Ihre Haut. Die meisten Hautpflegeprodukte sind vollgepackt mit Chemikalien, die nicht als sicher für Ihre Haut gelten. Die Verwendung dieser Produkte entzieht Ihrer Haut ihr natürliches Öl und lässt sie trocken und juckend aussehen.
  • Produkte mit einem kaputten pH-Gleichgewicht: Die meisten kosmetischen Produkte sind stark alkalisch. Seifen und Shampoos sollten mit Vorsicht gekauft werden, da viele von ihnen Reinigungsmittel enthalten, die von Natur aus extrem alkalisch sind. Ebenso sind Produkte mit einem hohen sauren pH-Wert ebenfalls schädlich für Ihre Haut. Benutzen Sie einen pH-Streifen, um das Gleichgewicht der Produkte, die Sie kaufen, herauszufinden. Oder hören Sie auf Ihre Haut und beobachten Sie sie genau. Trocknet sie jedes Mal aus, wenn Sie die neu gekaufte Seife auftragen? Dann ist es an der Zeit, sie sofort zu wechseln.
  • Die tanzenden Hormone: Das pH-Gleichgewicht kann mit den Veränderungen, die Ihr Körper durchmacht, einen Schlag einstecken. Schwankungen bei Progesteron und Östrogen können zu einer übermässigen Ölproduktion führen. Ähnlich verhält es sich bei Frauen, die sich der Menopause nähern: Das pH-Gleichgewicht wird neutraler. Dies hat zur Folge, dass die Haut anfälliger für freie Radikale und Umweltverschmutzung wird.

Wie kann das pH-Gleichgewicht wiederhergestellt werden?

Da Sie nun alles wissen, was es über das pH-Gleichgewicht zu wissen gibt, hier ein paar leicht zu befolgende Tipps zur Wiederherstellung des empfindlichen pH-Gleichgewichts Ihres Körpers: 

  • Umstellung auf Hautpflegeprodukte mit ausgewogenem pH-Wert: Ihre aktuelle Seife hat wahrscheinlich einen pH-Wert zwischen 8-10. Werfen Sie sie sofort in den Papierkorb. Der wünschenswerteste pH-Wert für Hautpflegeprodukte liegt zwischen 4-6. Verwenden Sie diese billig erhältlichen pH-Streifen, um die Werte der Hautpflegeprodukte zu überprüfen.
  • Geben Sie Ihrer Haut die richtige Reinigungs- und Tonerroutine: Verwenden Sie ein mildes Reinigungsmittel, gefolgt von einem alkoholfreien Toner, in Ihrer Hautpflegeroutine. Der Toner sollte unmittelbar nach der Reinigung aufgetragen werden. Diese Routine hilft, das wertvolle pH-Gleichgewicht in Schach zu halten.
  • Befeuchten Sie Ihren Körper: Eine gute Feuchtigkeitspflege ist die beste Verteidigung gegen die äußeren Faktoren, die Ihrer Haut schaden. Ein unausgeglichener pH-Wert beraubt Ihren Körper seines natürlichen Feuchtigkeitsgehalts und macht ihn trocken, juckend und sogar rissig. Die Befeuchtung Ihres Körpers hilft, das pH-Gleichgewicht wiederherzustellen und die verlorene Geschmeidigkeit zurückzugeben. Denken Sie an die Drei-Minuten-Regel der Feuchtigkeitspflege. Die Feuchtigkeitscreme sollte innerhalb von drei Minuten nach dem Verlassen der Dusche aufgetragen werden, wenn Ihr Körper noch feucht ist. Sie hilft, die Hydratation, die Ihr Körper braucht, zu erhalten.

Zusamenfassend:

Das pH-Gleichgewicht spielt eine große Rolle für das Aussehen und das Gefühl Ihrer Haut. Es ist nicht einfach, das empfindliche Gleichgewicht des pH-Wertes aufrechtzuerhalten, damit Ihre Haut so schön wie möglich aussieht. Es gibt verschiedene Faktoren, von chemisch belasteten Produkten bis hin zu einem Ungleichgewicht der Hormone, die den pH-Wert in Mitleidenschaft ziehen können. Die Verwendung von Hautpflegeprodukten mit ausgewogenem pH-Wert kann Ihnen helfen, das wertvolle Gleichgewicht des pH-Wertes wiederherzustellen und Ihre Haut wieder strahlend aussehen zu lassen.

Stellen Sie Ihre pH-Werte wieder her und bringen Sie sie ins Gleichgewicht - für eine glückliche und gesunde Haut.



 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Alle Blog-Kommentare werden vor Veröffentlichung überprüft
[time] minutes ago
The cookie settings on this website are set to 'allow all cookies' to give you the very best experience. Please click Accept Cookies to continue to use the site.
You have successfully subscribed!
This email has been registered